Bitte aktivieren Sie Java Script

DIE KURSE

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

Vorbereitung auf den schriftlichen Prüfungsteil
In den ersten 18 Lerneinheiten konzentrieren wir uns auf die Vermittlung der theoretischen Grundlagen, die Sie insbesondere für den schriftlichen Teil Ihrer Prüfung benötigen. In den Präsenzzeiten bereiten wir Sie auf den Lernstoff des jeweiligen Moduls umfassend und anschaulich vor. Praktisch bedeutet dies, dass wir gemeinsam alle wesentlichen Themen der Lerneinheiten anhand unseres Lernskriptes besprechen und unter Einsatz verschiedenster Medien aus verschiedenen Perspektiven betrachten bzw. erarbeiten.

Dabei legen wir größten Wert auf die Vermittlung und das Verständnis komplexer physiologischer und pathophysiologischer Zusammenhänge.

Dieses Verständnis ist nicht nur für einen erfolgreichen Studienabschluss enorm wichtig - es ist die Basis für Ihre spätere Praxistätigkeit mit zufriedenen Patienten. Mit Hilfe unserer strukturierten Lernskripte und unseres anschaulichen Unterrichtssystems wird Ihnen das anschließende Wiederholen in der Phase des Selbststudiums leicht fallen. Wir empfehlen Ihnen, von Anfang an konzentriert mitzuarbeiten und etwa 10 Stunden pro Woche für Ihr Selbststudium einzuplanen. Und da man Gelesenes und Gehörtes erst wirklich gelernt hat, wenn man es reproduzieren kann, trainieren wir von Beginn an die schriftliche Heilpraktikerprüfung. Dafür haben wir die originalen amtsärztlichen Prüfungsfragen der letzten Jahre analysiert und mit unseren eigenen Fragen zu einer schriftlichen Prüfung kombiniert. Im Anschluss an diese „Prüfung“ besprechen wir gemeinsam die Fragen und erörtern die richtigen Antworten, so dass Sie dadurch eine optimale und prüfungsorientierte Wiederholung des Lernstoffs haben. Außerdem vergeben wir von Beginn an Referatsthemen, die von unseren Schülern vorbereitet und zu vereinbarten Terminen vorgetragen werden. Das erscheint Ihnen unangenehm? Das muss es nicht. Wir sehen uns als Ihren freundschaftlichen Coach, der Sie bestmöglich in Ihren Stärken fördert. Wir wissen, dass es anfangs schwierig ist, medizinische Themen in der Fachterminologie zu referieren. Darum üben wir es. Fehler gehören dazu und machen Sie fit für die „echte Prüfung“. Die Übung macht auch hier den Meister und bringt den gewünschten Erfolg. Unter Gleichgesinnten und in den freundlichen Räumen der beauty connection fällt dieses Training leichter und schafft Ihnen eine solide Basis für den späteren Ernstfall.

Weiter zu: Vorbereitung auf den mündlichen Prüfungsteil

Die Lernmodule für den schriftlichen Prüfungsteil im Überblick
  • Kurs

    Modul 1S:
    Basiswissen | Herz-Kreislaufsystem


    Terminologie | Biochemie | Zytologie/Histologie | Allgemeine Pathologie. Anatomie, Physiologie und Pathologie des Herzens, des Kreislaufs und der Gefäße.
  • Kurs

    Modul 2S:
    Herz-Kreislaufsystem


    Anatomie, Physiologie und Pathologie des Herzens, des Kreislaufs und der Gefäße. Schriftliches Prüfungstraining (Herz-Kreislaufsystem).
  • Kurs

    Modul 3S:
    Hämatologie | Immunologie


    Blutbildende Organe | Blut | Blutgruppen | Hämostase | Erkrankungen des Bluts bzw. blutbildender Organe. Immunologische Abwehr | Impfungen | Mikrobiologie | Fieber | Allergie | Sepsis | SIRS. Schriftliches Prüfungstraining (Herz-Kreislaufsystem).
  • Kurs

    Modul 4S:
    Atmungssystem


    Anatomie, Physiologie und Pathologie des Atmungssystems. Schriftliches Prüfungstraining (Hämatologie | Immunologie).
  • Kurs

    Modul 5S:
    Verdauungssystem | Leber | Pankreas


    Anatomie, Physiologie und Pathologie des Verdauungssystems mit Leber und Pankreas. Schriftliches Prüfungstraining (Atmungssystem).
  • Kurs

    Modul 6S:
    Verdauungssystem | Leber | Pankreas.


    Anatomie, Physiologie und Pathologie des Verdauungssystems mit Leber und Pankreas. Schriftliches Prüfungstraining (Verdauungssystem | Leber | Pankreas).
  • Kurs

    Modul 7S:
    Harnsystem | Wasser- und Elektrolythaushalt


    Anatomie, Physiologie und Pathologie der Nieren und harnableitenden Organe. Regulation des Wasser- und Elektrolythaushaltes. Schriftliches Prüfungstraining (Verdauungssystem | Leber | Pankreas).
  • Kurs

    Modul 8S:
    Endokrinologie | Stoffwechsel


    Anatomie, Physiologie und Pathologie der endokrinen Drüsen sowie ihrer Hormone. Stoffwechsel mit Stoffwechselerkrankungen. Schriftliches Prüfungstraining (Harnsystem | Wasser- und Elektrolythaushalt).
  • Kurs

    Modul 9S:
    Endokrinologie | Stoffwechsel


    Anatomie, Physiologie und Pathologie der endokrinen Drüsen sowie ihrer Hormone. Stoffwechsel mit Stoffwechselerkrankungen. Schriftliches Prüfungstraining (Endokrinologie | Stoffwechsel).
  • Kurs

    Modul 10S:
    Infektionskrankheiten


    Infektiologie | Infektionsschutzgesetz | Infektionskrankheiten | Impfkalender. Schriftliches Prüfungstraining (Endokrinologie | Stoffwechsel).
  • Kurs

    Modul 11S:
    Neurologie


    Anatomie, Physiologie und Pathologie des Nervensystems. Schriftliches Prüfungstraining (Infektionskrankheiten).
  • Kurs

    Modul 12S:
    Neurologie


    Anatomie, Physiologie und Pathologie des Nervensystems. Schriftliches Prüfungstraining (Neurologie).
  • Kurs

    Modul 13S:
    Bewegungsapparat


    Anatomie, Physiologie und Pathologie der Skelettmuskulatur, Knochen und Gelenke. Erkrankungen aus dem rheumatischen Formenkreis. Schriftliches Prüfungstraining (Neurologie).
  • Kurs

    Modul 14S:
    Psychiatrie


    Einteilung und Darstellung wichtiger psychiatrischer Erkrankungen. Schriftliches Prüfungstraining (Bewegungsapparat).
  • Kurs

    Modul 15S:
    Dermatologie | Sinnesorgane


    Anatomie, Physiologie und Pathologie der Haut, der Augen und des Hör- und Gleichgewichtssinnes. Schriftliches Prüfungstraining (Psychiatrie).
  • Kurs

    Modul 16S:
    Geschlechtsorgane | Gesetzeskunde


    Anatomie, Physiologie und Pathologie der weiblichen und der männlichen Geschlechtsorgane. Wichtige Gesetze und Verordnungen für den Heilpraktikerberuf | Pflichten | Verbote. Schriftliches Prüfungstraining (Dermatologie | Sinnesorgane).
  • Kurs

    Modul 17S:
    Gesetzeskunde | Notfallmedizin


    Wichtige Gesetze und Verordnungen für den Heilpraktiker-Beruf | Pflichten | Verbote. Wichtige Notfälle | Notfall erkennen | Notfallmaßnahmen ergreifen. Schriftliches Prüfungstraining (Geschlechtsorgane | Gesetzeskunde).
  • Kurs

    Modul 18S:
    Notfallmedizin | Erste Hilfe


    Wichtige Notfälle | Notfall erkennen | Notfallmaßnahmen ergreifen | Erste Hilfe. Schriftliches Prüfungstraining (Themen aus allen bisherigen Modulen).